PUMA Sneaker Event in Berlin: SNEAKER FREAKER präsentiert „The PUMA Running Book“

von Jan Huiskamp

Am vergangenen Samstagabend hat Puma einige Größen aus Europas Sneakerszene nach Berlin geladen, um gemeinsam mit den Jungs vom Kultmagazin Sneaker Freaker den Release des „PUMA Running Books“ zu feiern. Zahlreiche Sneakerheads von namhaften Stores, Mags und Blogs aus ganz Europa waren dem Aufruf nach Berlin gefolgt und auch Sneaker Freaker Gründer Woody aus Australien sowie PUMAs Design-Koryphäe Jason Markk aus den USA und Mister PUMA himself Helmut Fischer gaben sich an diesem Abend die Ehre.

PUMA blickt auf eine umfangreiche Geschichte im Bereich der Running-orientierten Turnschuh-Produktion zurück. Das gefeierte Buch in limitierter Auflage stellt alle Kult-Sneaker mit Running-Background vor und präsentiert dem Leser, was in Zukunft aus dem fränkischen Herzogenaurach zu erwarten ist.  Viele der Modelle und schwerpunktmäßig jene aus den 80er und 90er Jahren, werden ihr Comeback feiern und zukünftig wieder an den Füßen derer zu finden sein, die den Stil dieser Zeit zu schätzen wissen.

Für die Release-Party erwies sich der angesagte Fluxbau als ideales Terrain und somit konnte ein gelungenes Event an der Spree durchgezogen werden. Für einen Hauch von Prominenz sorgten die Produzenten Frauenarzt und Manny Mark alias die Atzen, Model Oumy Sakho, Schauspieler Kai Schumann, Henning Wehland und Steffen Wilmking von H-Blockx. Supportet von Estrella Damm und Berliner Pilsner, musikalisch beeinflusst von DJ Stickle, Mantu und Thunderbird Gerard ravte die Gemeinde hart, mit durchgehender Grillage auf dem Sonnendeck, bis in die frühen Morgenstunden.

Impressionen vom PUMA Sneaker Event